UNSER WALD.
NUTZEN FÜR ALLE.

Wald in der Region Zofingen


Die Region Zofingen ist eine waldreiche Gegend. Im Dreieck Murgenthal – Rothrist – Zofingen westlich der Wigger liegen die grössten zusammenhängenden Waldflächen des schweizerischen Mittellandes. 

 

In der dicht besiedelten Region Zofingen dient der Wald der Bevölkerung als bedeutendes und attraktives Naherholungsgebiet. Sie finden darin verschiedene Vita-Parcours, zwei Lauf-Trails, einen Atemweg, zahlreiche abwechslungsreiche Wanderrouten sowie mehrere Rastplätze mit Feuerstellen. Der Wald dient zudem als ausgezeichneter Filter und Speicher von qualitativ hochwertigem Quellwasser, welches teilweise gefasst ist und in die Versorgungsnetze der kommunalen Wasserwerke eingespiesen wird oder privaten Nutzungsberechtigten dient.

 

Der Wald ist auch ein wichtiger Rückzugsort und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Damit die natürlichen Prozesse ungestört ablaufen können, wurden verschiedene Waldflächen als Naturwaldreservate ausgeschieden, in welchen auf die Holznutzung verzichtet wird. Zudem wurden verschiedene weitere Naturvorrangflächen bezeichnet (Altholzinseln, Weiher, Grabensysteme mit natürlichen Bachläufen, etc.).

 

Der Wald in der Region produziert ausserdem den erneuerbaren und umweltverträglichen Rohstoff Holz, welcher als moderner Werkstoff und als CO2-neutraler Energieträger eine ausgezeichnete Ökobilanz aufweist.

 
media/inhalte/home_wald_welcome.jpg

 

Aktuell

- Sperrung Aareuferweg beim Kraftwerk Ruppoldingen

- offene Stellen

- Neuigkeiten aus der Galerie